Depotwechsel Neukundenaktionen

* Kosten pro Jahr, berechnet auf Basis der aktuellen Konditionen vom 25.09.2017. Bei Wertpapiertransaktionen können zusätzlich zu den Bankgebühren fremde Spesen anfallen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Depotwechsel mit Neukundenbonus » Attraktive Prämien sichern

Sie führen bereits ein oder mehrere Depotkonten und wollen nun in günstigere Konditionen wechseln? Für Neukunden lohnt sich in dieser Situation ein Blick auf Sonderaktionen zum Depotwechsel ganz besonders. Hier sind bei einigen Anbietern nicht nur attraktive Gutschriften als Prämie für den Wechsel in ein neues Depotkonto erhältlich, sondern auch ansprechende Tagesgeldzinsen für Guthaben auf dem Wertpapierdepot möglich. Für die attraktiven Depotwechsel-Prämien sind aber neben einem Neukunden-Status meistens noch weitere Bedingungen zu erfüllen.

Wer gilt als Neukunde?

Um diese Frage dreht sich zunächst einmal alles, denn wer schon mehrere Wertpapierkonten führt und häufig wechselt, war mitunter schon Kunde bei dem Depotkonto-Anbieter, der die Prämie offeriert. Anders als man annehmen könnte, zählt man bei den meisten Anbietern bereits dann schon wieder als Neukunde, wenn nur wenige Monate nach der letzten Nutzung dieses Depotkontos vergangen sind. Werfen Sie also einen Blick in die Fristen der einzelnen Anbieter von Depotwechsel-Prämien, ab welchem Zeitpunkt man als Neukunde gilt. Wenn Sie als Neukunde in Frage kommen, befassen Sie sich mit den Depotwechsel-Details und den Bedingungen, die zum Erhalt der Gutschrift zu erfüllen sind.

Mindestübertrag und andere Voraussetzungen für die Prämie prüfen

Häufig anzutreffen ist die Prämienvariante für den Depotwechsel mit einem mindestens übertragenen Wert. Je nach Höhe des übertragenen Wertes steigert sich bei solchen Modellen dann die Depotwechsel-Gutschrift. Auch mehrstufige Prämien sind möglich, wobei der erste Bonus für die Depotkonto-Eröffnung und den Übertrag eines festgelegten Wertes aus dem alten Wertpapierdepot bei einer fremden Bank gutgeschrieben wird, während die zweite Bonuszahlung erst bei Schließung des alten Depots bei einem Fremdinstitut und vollständigem Übertrag aller Werte gezahlt wird. Einige Banken bieten außerdem Zinsen in Form von Tagesgeld auf Guthaben im neuen Depotkonto.

Auch wenn die ausgelobten Boni locken: Trotzdem die Kosten im Blick behalten

Die Prämie ist attraktiv, alle Bedingungen zum Erhalt können erfüllt werden? Dann achten Sie trotzdem darauf, dass die Kontokonditionen günstig angesetzt sind und die Handelsmöglichkeiten ihren Handelsgewohnheiten entsprechen. Ausschlaggebend sind neben den handelbaren Produkten und Handelsplätzen vor allem die Orderkosten und eine mögliche Depotgebühr. In unserem Depotwechsel-Vergleich ermitteln Sie auf einen Blick den Anbieter mit den günstigsten Konditionen. Auch ein Vergleich aller Depotkonto-Angebote sollte ergänzend durchgeführt werden, denn hier gibt es eine Reihe kostenloser Depotkonten mit niedrigen Transaktionskosten, die mitunter günstiger über das Jahr gerechnet ausfallen, als die vergleichbaren Depotwechsel-Konditionen mit Prämie. Wählen Sie daher Ihr persönliches Depotkonto in erster Linie nach den Kosten und den gewünschten Handelsbedingungen aus und erst im zweiten Schritt nach einer Prämie. Depotkonten mit nahezu gleichen Konditionen können mithilfe von Testsiegeln und Kundenbewertungen differenziert betrachtet werden.

Videolegitimation vielfach auch beim Depotwechsel schon möglich

Immer mehr Banken und Direktbanken ersparen ihren Kunden den Weg in eine Postfiliale, um das Postident-Verfahren zur Legitimation auszuführen, denn sie setzen auf die sogenannte Videolegitimation. Dabei wird vorm heimischen PC ein Ausweisdokument während der Sitzung mit der Bank in die Webcam gehalten, um die Identität des Antragstellers zu prüfen. Mit der Videolegitimation ist ein Depotwechsel in wenigen Minuten möglich.

 

 

OnlineBroker24.net Nachrichten

Chinas Währung Renminbi wird offiziell in den IWF-Währungskorb aufgenommen

Chinas Währung Renminbi wird offiziell in den IWF-Währungskorb aufgenommen

Die Anstrengungen der Volksrepublik zahlen sich nun aus, der Internationale Währungsfonds, IWF, hat die chinesische Währung Renminbi in seinen Währungskorb aufgenommen. Bereits Ende letzten Jahres gab es Berichte, dass der IWF diesen Schritt vollziehen könnte, der nun umgesetzt wurde. Für die Volksrepublik China eröffnen sich so neue Chancen auf den Weltmärkten. Chinas Währung Renminbi, unter […]

Weiterlesen

Hat London nach der Entscheidung der Briten für den Brexit noch eine Zukunft als Finanzplatz?

Hat London nach der Entscheidung der Briten für den Brexit noch eine Zukunft als Finanzplatz?

Immer lauter pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Viele in London ansässige Banken planen noch vor Jahresende 2016 einen weitreichenden Abzug von Mitarbeitern aus London. Der bisher wichtigste europäische Finanzplatz steht, nach dem Votum der britischen Bevölkerung für den Austritt aus der Europäischen Union, zur Disposition. Schwere Zeiten für den wichtigsten Finanzstandort in Europa. […]

Weiterlesen

Risiko minimieren beim Devisenhandel

Risiko minimieren beim Devisenhandel

Viele Anleger scheuen den Weg auf den Wertpapiermarkt. Doch selbst wer schon im Kauf und Verkauf von Aktien, Anleihen und weiteren Wertpapieren versiert ist, überlegt nur selten in den Währungshandel einzusteigen. Der Handel von Devisen gilt insbesondere hierzulande als äußerst spekulativ. Welche Möglichkeiten also gibt es, um am Währungsmarkt auch als Einsteiger mit weniger Risiko […]

Weiterlesen

Fondsberichte nutzbringend auswerten

Fondsberichte nutzbringend auswerten

Regelmäßig liest man Fondsberichte, die zur Entwicklung eines Fonds Stellung nehmen. Doch nicht immer sollte man den blumigen Worten blindlings vertrauen, es lohnt ein prüfender Blick auf die Betrachtungsweise für diese Ergebnisse. Ganz besonders wichtig ist die analysierte Betrachtungsdauer, erst hier können klare Aussagen abgeleitet werden und verschiedene Fonds miteinander verglichen werden. Internationale Aktienfonds konnten […]

Weiterlesen

Zukunftsweisende Kooperation an der Deutschen Börse mit China

Zukunftsweisende Kooperation an der Deutschen Börse mit China

China, die aufstrebende Wirtschaftsnation gilt als ein Schwergewicht im internationalen Handel. Die Deutsche Börse gibt nun bekannt, dass sie eine Kooperation mit Chinas Finanzmarkt eingehen wird. Diese Kooperation hat das Ziel die Währung Renminbi an der Deutschen Börse und entsprechende Finanzinstrumente in dieser Währung handelbar zu machen. Auf diese Weise erhält die Deutsche Börse die […]

Weiterlesen