ING-DiBa Broker Depot

ING-DiBa Broker Depot

  • Depotführung: 0,00 €
  • 12,40 € je Trade + 0,25% Orderprovision
  • 75 € Neukundenbonus sichern
  • OTC-Handel: Ja
  • Intraday: Ja
  • Realtimekurse: Ja
  • Fonds: 10.000
  • Rabattierte Fonds: ca. 100% Rabatt bei 5.000 Fonds
Gesamtbewertung 4.49 von 5 (1345 Bewertungen)
Direkt-Depot
4.491345
Transparenz 4.39 von 5
Service 4.49 von 5
Weiterempfehlung 4.46 von 5
Online-Banking 4.63 von 5
  • Alle deutschen Börsen
  • New York Stock Exchange (NYSE)
  • NASDAQ
  • Direkthandel
  • Toronto Stock Exchange (TSX)
  • Außerbörsliche Märkte Pink Sheets und OTC Bulletin Board
Börsen & Handelsplätze
  • Aktien
  • Anleihen
  • Derivate
  • ETFs
  • Fonds
  • Knock-out-Zertifikate
  • Discount-Zertifikate
  • Faktor-Zertifikate
  • Bonus-Zertifikate
Wertpapierarten
  • Die ING-DiBa ist eine Direktbank und wurde 1965 in Frankfurt am Main gegründet
  • BIC: INGD DEFF XXX
  • Tochterunternehmen der niederländischen ING Groep



Das ING-DiBa Direkt-Depot

Mit dem Broker der ING-DiBa traden Anleger schon ab günstigen 9,90 Euro Ordergebühr und haben Zugriff auf rund 4.500 Fonds, die ohne Ausgabeaufschlag gehandelt werden. Mit dem Direkt Depot der ING-DiBa handeln Kunden kostengünstig und mit einer Reihe kostenloser Extras. Die Depotkontoführung ist dabei kostenfrei.

Wertpapier-Sparpläne ausführen lassen

Nicht nur eine Reihe unterschiedlicher Wertpapiere können professionell mit dem kostenfreien Depotkonto der ING-DiBa gehandelt werden, auch Wertpapier-Sparpläne führt die ING-DiBa bereits ab 50 Euro im Monat aus. Diese können bei verändertem Bedarf oder neuer Ausrichtung jederzeit gekündigt werden. Trader handeln über das Direkt Depot der ING-DiBa an allen deutschen Börsenplätzen und im Direkthandel mit dem günstigen Transaktionsentgelt von 9,90 Euro. An handelbaren Produkten stehen mehr als 180 Fonds, Rohstoff-Zertifikate, Aktien und ETF zur Auswahl. Trader, die international investieren wollen, haben Zugriff auf diese Handelsplätze: NASDAQ, TSX, NYSE und TSX Venture Exchange. Für den außerbörslichen Handel stehen OTC Bulletin Board und Pink Sheets bereit. Neben der üblichen Orderprovision kostet jeder Auslands-Trade pauschal 12,50 Euro an Gebühren für den Handelsplatz.

Traden ohne Handelsgebühr

Einige spezielle Produkte können über die Handelspartner der ING-DiBa im Direkt Depot ohne Transaktionsentgelte oder Zusatzkosten gehandelt werden. Für einzelne Produkte gibt es Aktionszeiträume, die man beachten sollte und manchmal ist der Trade erst ab einem Wert von 1.000 Euro gebührenfrei. Zu den Finanzprodukten der Partner im gebührenfreien Handel zählen:

  • Knock-out-Zertifikate über ING Markets
  • ETF über LYXOR
  • ETC über Ophirum
  • Zertifikate über Vontobel
  • Optionsscheine über HVB und UniCredit
  • Aktienanleihen über Commerzbank
  • Bonus-Zertifikate über Citigroup

Die ING-DiBa ist Onlinebroker des Jahres 2014

Die vielfältigen Handelsoptionen, die große Auswahl an Finanzprodukten und die Kostenfreiheit bei der Direkt- Depoteröffnung und der Kontoführung überzeugte bereist mehrfach in Vergleichstests. Die Börse Online vergab in ihrer Ausgabe 12/2014 die Auszeichnung „Bester Onlinebroker des Jahres 2014“ an die ING-DiBa.

Direkt Depot per Video-Legitimation online eröffnen

In wenigen Minuten können Anleger das Direkt-Depot bei der ING-DiBa eröffnen. Durch die einfach auszuführende Video Legitimation entfällt der Weg in eine Postfiliale und das professionelle Trading kann direkt und ohne Zeitverlust beginnen.

Zum » ING-DiBa Broker Depot